Keine neue Werkstatt #Umzug15

Jetzt, wo ich nicht mehr in der #Provinz2 wohne, brauche ich eine neue Werkstatt. Seltsamerweise scheint niemand den ich bisher gefragt habe einen guten Tipp zu haben. Samstag bin ich dann also los um mir bei einem örtlichen Honda, KTM, BMW und Suzuki Händler einen ersten Eindruck zu holen. Blöderweise war dort irgendeine Veranstaltung mit vielen fast echten Zweirad-Helden (keine Moppeds auf dem Parkplatz, aber viele Autos) wie ich sie an Parkplätzen an Stauseen oder anderen Biker-Treffpunkten immer vermeiden will.

Glücklicherweise stehen alle Schlange um auf der neuen Africa Twin Probe zu sitzen, der mitgekommenen Ehefrauen mit fehlendem Fachwissen zu imponieren und ihren Kumpels die in der Schlange hinter Ihnen stehen … ach ist doch egal ich will das Elend nicht weiter ausschmücken.

Jedenfalls stand gerade kein Kunde vor dem Schild „Annahme“ aber eine Angestellte darunter, also durchquere ich den Laden und eröffne das Gespräch.

Tach, ich bin gerade hierher gezogen und suche eine neue Werkstatt

Die hast Du gefunden

sprach die Dame, und

Für was für ein Motorrad?

will sie sofort wissen.

Für eine Kawasaki …

Nein, das machen wir nicht! Für sowas haben wir ja keine Teile und keine Unterlagen.

Und noch ein paar andere wichtige Gründe, warum die Werkstatt nicht in der Lage ist, eine Kawa zu beschrauben fällt Sie mir gleich ins Wort bevor ich auch nur die anderen Moppeds erwähnen kann.

… und für eine Honda und eine KTM, füge ich dann später noch hinzu.

Ja,die kannst du vorbeibringen, so was machen wir. Und auch BMW uns Suzuki, wenn Du die hast.

Bei der Honda müssen demnächst die Winterreifen aufgezogen werden.

Nächsten Freitag oder dann erst wieder ab Januar. Im Winter gibt es 10% Werkstattrabatt aber ab März werden die Termine knapp, da wollen ja alle, weil dann das Wetter wieder schön wird. Manche wundern sich und verstehen nicht, was denn das Wetter damit zu tun haben soll.

Bei mir müssen ja nur die Wintereifen die ich mitbringe auf die Felgen.

Nein sowas machen wir nicht, bei uns muss man auch die Teile kaufen, Leute die Ihre Teile im Internet kaufen sollen zusehen, wo sie die angebaut kriegen.

Meine Winterreifen kommen nicht aus dem Internet sondern aus der Garage, denn da ist noch genug Restprofil aus dem letzten Jahr drauf.

Also gut, dafür können wir mal eine Ausnahme machen, aber dann müssen Sie warten, bis wir dafür einen Termin frei haben.

Nein, das muss ich nicht, denn ich suche lieber eine andere Werkstatt.

Kennt jemand einen kompetenten Schrauber in oder um Köln?

Neuer Job, neue Stadt – Wohnung in Köln gesucht

Mein Sabbatical habe ich nun beendet und werde wieder viel Zeit darauf verwenden Geld zu verdienen, um die Moppeds am Laufen zu halten.

Leider ist der neue Job nicht in unmittelbarer Nähe. 200 km müsste ich jeden Morgen hin fahren und am Abend wieder zurück, wenn ich in meiner jetzigen Wohnung wohnen bleiben möchte. Ist ziemlich unpraktisch und daher werde ich umziehen, und zwar sofort.

Ich bin also akut auf der Suche nach einer neuen Bleibe in und um Köln Mülheim. Ich suche:

  • Eine Garage (gerne mit Stromanschluss, dann kommt vielleicht ein Elektroroller oder ähnliches ins Haus) Tiefgarage geht auch. Carport oder Außenstellplatz möchte ich nicht für die Moppeds.
  • Mit Wohnung (ab 2,5 Zimmer und 50 m²)
    • Mit schnellem Internet (Kabelanschluss)
    • Dachschrägen finde ich nicht so gut
    • Nachtspeicher möchte ich auch vermeiden
  • Am liebsten wäre mir eine Wohnung, von der aus ich mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV innerhalb von 30 Minuten auf der Arbeit bin.
  • Und wenn das ganze dann auch noch inklusive Heizung und Co. unter 1.000 Euro bleiben könnte, dann passt es.

Das ist gar nicht so einfach zu finden. Oder um es präziser auszudrücken. Auf den gängigen Portalen gibt es zwar einige Wohnungen, die in das Suchraster passen, jedoch scheinen die Makler und Vermieter keine Lust zu haben, auf E-Mails zu antworten oder ans Telefon zu gehen.
Mit einer kleinen Ausnahme, wenn die Wohnung schon weg ist, dann melden sie sich.

Sagte ich bereits, dass es pressiert? Ich trete die neue Stelle am 15. September an, das ist in 11 Tagen.

Natürlich ist mir klar, dass das sportlich ist, aber nicht unmöglich. Klar wird der Umzug bis dahin nicht stattgefunden haben, mir reicht es, die Wohnung zu finden, dann kommen da vorerst eine Isomatte mit Schlafsack rein und ein paar Taschen oder Koffer.

Plan B wäre, Zwischenmiete oder ich quartiere mich bei einem lieben Menschen vor Ort ein, wenn ich eingeladen werde, bis ich was gefunden habe.

Also, falls jemand von Euch eine Garage mit Wohnung kennt, oder mir Unterschlupf für die Zeit der Suche gewähren möchte oder was zur Zwischenmiete (dann auch ohne Garage) in der Hinterhand hat, kontaktiert mich.
Schreibt in die Kommentarspalte, schickt mir eine DM oder Mention bei Twitter @griesgram999 oder eine Nachricht bei Google+ (bei Facebook bin ich nicht mehr, aber Ihr könnt dort auf meiner Blog-Fan-Page-Seite einen Kommentar hinterlassen) oder eine von diesen E-Mails an griesgram (ät) gmx (Punkt) net

Wenn Ihr diesen Beitrag teilt, kann das auch helfen, denn vielleicht kennt Ihr ja jemanden, der jemanden kennt.

Das erste Mal: Im Domina Studio

Das kann auch nur mir passieren. Ich stehe mit fast fertig gepacktem Leihmopped im Fahrerlager nach der Baja Deutschland. Eine junge Dame kommt auf mich zu und drückt mir mit einem charmanten Lächeln und den gehauchten Worten: „Für Dich“ einen Flyer in die Hand. Nachdem Sie sich umgedreht und hat und aus meinem Blickfeld verschwunden ist, senke ich meinen Blick und schaue mir den Zettel in meiner Hand an. Reklame, wenig überraschend. Für ein Domina Studio in Köln. Doch überraschend.

Ich weiß nicht, wie oft Ihr schon Flyer in die Hand gedrückt bekommen habt. Ich erlebe es beinahe täglich, dass irgendwer mir einen Zettel zustecken will für einen gratis Kaffee, Neueröffnungen irgendwelcher Geschäfte, Weltverbesserungs-Aktionen oder –Vereine oder Party und Konzerte. Domina Studio? Nicht mal in Las Vegas.

Warum also bekomme ich diesen Flyer, so wie es aussieht als einziger weit und breit? Ich habe noch nie ein Domina Studio von innen gesehen und meine Neugierde darauf hielt sich bis jetzt in genauso engen Grenzen wie die auf einen Besuch der Jahresversammlung des örtlichen Kaninchenzüchter-Vereins. Jetzt allerdings wurde ich sozusagen persönlich eingeladen und wer weiß, was mir droht, wenn ich nicht erscheine?

Also fahre ich morgen Abend nach Köln, in den Divas Dome.

Um 18:00 beginnt die Vernissage auf der auch Werke der jungen Damen ausgestellt werden, die mir den Flyer in die Hand gedrückt hat. Leider kann ich Euch nicht den direkten Link zur Kunstausstellung liefern, denn ich sitze gerade im Büro und dort werden Webseiten wie die vom Divas Dome wegen „Adult Content“ gesperrt. Wenn Ihr also den Link klickt, rechnet mit irgendwas, das erst ab 18 sein könnte. Ich weiß nicht mal, ob es eine Seite zur Ausstellung gibt, oder ob es die normalen Seiten des Studios sind.

Die Junge Dame ist übrigens Petra.

 

Moppeds in diesem Beitrag