Neues Mopped – großer Single

Eine gute Freundin und Fast-Nachbarin sucht seit ein paar Wochen ein Mopped. Es soll eine Enduro sein, gerne eine kleine wie die #Hippe oder eine DR350, unbedingt mit E-Starter wegen kaputter Kniee. Nachdem alle interessanten Moppeds auf den überörtlichen Kleinanzeigen-Websites schon beim ersten Kontakt verkauft oder wenigstens reserviert waren, hatte sie die Suche ein bisschen ausgeweitet und dabei Glück.
Heute fuhren wir zusammen 99 km weit ins Sauerland um uns das Mopped anzusehen, eine 1996er DR650 mit 22 tkm auf der Uhr.
Kurz vor der Abfahrt fällt mir ein, dass ich auch einen Helm mitnehmen könnte, falls ich auch eine Probefahrt machen sollte. Manchmal ist es ganz gut, wenn man sich nicht sicher ist, eine zweite Meinung einzuholen.

Die im Netz angekündigten Staus blieben aus und so blieb noch Zeit für ein Paar rennende Hasen mit viel Zucker.

Springender Hase in der Bäckerei

A post shared by der-alte griesgram (@griesgram999) on

Dann waren wir beim Mopped. Ein frisch lackierter neuer Tank, rostfrei, alle Lager gut, die DR sprang auf den ersten Knopfdruck an. Eine erste Sitzprobe zeigte, dass das Mopped passt, also konnte das Mädel eine Probefahrt mit der DR drehen und kam mit einem dicken Grinsen unter dem Helm zurück. Das passt! Auch im warmen Zustand gab es keine Geräusche, die irgendwie nach Problemen klangen.

“Dann müsst Ihr Euch jetzt über den Preis einigen, einen Vertrag unterschreiben und kannst Du mit dem Ding nach Hause fahren.” sagte ich und konnte in riesengroße Augen gucken.
“Äh, ich habe gar kein Geld dabei. Und wie jetzt, gleich mit nach Hause fahren? Ich bin erkältet und habe nur eine dünne Moppedjacke mit.“
“Oh.”

Also wurde sich über den Preis geeinigt und wir sind ins nächste Dorf um zu testen, ob die Sparkasse genug Geld raus tut, damit das Mopped bezahlt werden kann. Falls das nicht klappt, wollten wir uns einen Plan B ausdenken.
Zusammen konnten wir das Geld aus unseren Karten ziehen und bezahlen. Damit das Mopped nicht im Sauerland auf ein neues Nummernschild warten muss, habe ich mir dann ihre Moppedjacke angezogen (nie hatte ich mehr Oberweite) und ab auf die DR.
Fährt gut über die Bundesstraßen im Sauerland und auch auf der Autobahn gehen entspannte 130 km/h als Reisegeschwindigkeit.

Schönes Mopped, hat jetzt ein neues zu Hause und kriegt kein Saisonkennzeichen mehr.

Ich fahre heute Bruchstrich. Ist aber nur eine Überführungsfahrt und nicht meinst.

A post shared by der-alte griesgram (@griesgram999) on

P.S.

Wenn ich das nächste Mal mit jemandem ein Mopped kaufen gehe werde ich die Checkliste um “Geld” und “Überführung” erweitern.

Einen neuen PC kaufen. Teil 2

Wie bereits in Teil 1 angekündigt, habe ich mein neues Laptop-Dingsi beim Mediamarkt gekauft. Nachdem der verkaufswillige Ober-Experte des örtlichen Fachgeschäfts mich an den nächsten Großmarkt verwiesen hatte habe ich dort auch gleich mehrer Geräte gefunden, die meine Wunschausstattung hatten. Nach einen kurzen Beratungsgespräch hatte ich mich dann für ein Gerät entschieden und fragte:

Kann ich mit AmEx bezahlen?

Normalerweise nicht

Und unnormalerweise?

Muss ich mal beim Chef fragen

Abtritt Verkäufer. Im Hintergrund dudelt Fahrstuhlmusik ich singe dazu in der Karaoke-Abteilung.

Ja das können wir ausnahmsweise machen, das kostet dann 10 Euro Aufpreis und ist sehr aufwändig und kompliziert.

Und gegen Rechnung?

Das machen wir gar nicht.

Also kann ich jetzt nicht kaufen, weil Sie nicht wissen, wie sie mein Geld annehmen können? (Nein EC Karte war keine Alternative, weil da die PIN Nummer vergessen habe, aber das hat er auch nicht vorgeschlagen ebenso wie er wohl vergessen hat, dass man bar zahlen kann und vor dem Laden ein Geldautomat steht.)

Ähm.

Da, direkt neben dem Rechner den ich kaufen will steht ein Schild, dass ich Ratenkauf zu 0% Zinsen machen kann. Kann ich das Gerät dann heute mitnehmen?

Ja. Wie viele Raten wollen Sie denn? Es sind macimal 33 möglich.

Eigentlich wollte ich ja sofort bezahlen daher sagte ich: Eine.

Das geht leider nicht, ich würde zu mindestens 12 Raten raten.

Na dann habe ich das Ding also für 12 Raten gekauft und erspare mir hier jeden weiteren Kommentar.

 

Einen neuen PC kaufen. Teil 1

Ich habe mir einen neuen PC gekauft, ausgerechnet bei Mediamarkt.

Eigentlich versuche ich es zu vermeiden, bei so großen Ketten zu kaufen sondern bevorzuge den unabhängigen Händler vor Ort. Versandhandel versuche ich noch mehr zu meiden.

Nachdem ich mich entschlossen habe, mein sieben Jahre altes Subnotebook durch was neues zu ersetzen, bin ich los und habe nach Läden vor Ort gegoogled. Einen habe ich gefunden, laut gelbe Seiten (die auf dem toten Holz) soll es mehr als einen geben, aber einer reichte mir und da bin ich dann hin.

Ich also rein. Nun muss ich sagen, dass ich ein DAU bin und meine Ahnung rund um das Thema tendiert stark gegen Null, aber selbstbewusstes Auftreten bei voller Ahnungslosigkeit, das kann ich. Meine Ansage an den Verkäufer war:

Ich hätte gerne einen Klappcomputer, den ich nur zu Hause verwenden will, Akkulaufzeit ist also egal. 17 Zoll oder größer, i5 oder i7 8GB Ram und keine Shared Grafik. (Klingt in meinen Ohren so als wenn jemand zu einem Autohändler geht und sagt: Ich will ein Auto für die Garage mit mindestens zwei Ledersitzen, einem Tankvolumen von über 60 Litern und 5 oder mehr Zylindern.)

Wir haben hier keine Laptops, die müssen wir erst bestellen, dauert dann 3 bis 4 Tage und Sie müssen 50% in bar anzahlen. (da waren ja schon alles Infos enthalten, nach denen ich gefragt hatte. Fast.)

Jedenfalls surfte der Verkäufer dann durch ein paar Datenbanken und druckte mir hinterher zwei Angebote raus, die ich hätte sofort bestellen können. Ein Bildschirm war matt und der andere glänzend, einer hatte Windows 7, der andere Windows 8, ein i7 traff auf einen i5 und eine Grafikkarte hatte mit 4GB genau doppelt so viele von den GBs wie die andere.

Welcher von beiden ist denn besser? (Eine gute Gelegenheit für den Käufer zu fragen, was ich denn damit vorhabe, z.B.)

Ich glaube der eine hat ein Metallgehäuse. (Mir scheint das ein absolutes Killer-Argument zu sein, vergleichbar mit einer dimmbaren Vergaserinnenbeleuchtung)

Ach so. Wenn ich z.B. Videos von Motorradausflügen schneiden und nachvertonen will, welcher ist dann besser geeignet?

Das müsste mit beiden gehen. Wir können die Rechner für 49 Euro auch noch einrichten.

Welchen von beiden sollte ich denn bestellen? (Ich war wirklich kaufwillig).

Die sind beide gut. (Ich dachte gerade daran eine Münze zu werfen welchen von den beiden guten Dingen ich denn blind kaufen möchte da sagte der Verkäufer:) Den eine gibt es auch beim Mediamarkt, da können Sie ihn sich mal angucken. (Oh, ich muss nicht unbedingt blind kaufen sondern darf in einem anderen Laden mal gucken. In einem Laden, indem ich das Gerät gleich mitnehmen kann, wenn ich es sehe.)

Ja Danke. Ich meld mich dann wenn ich mich entschieden habe, welches Gerät ich kaufen will.

Ich habe tatsächlich heute noch ein Gerät gekauft. Aber das steht in einem anderen Blogartikel.