Das (!!) ist ein Frauenmopped

Und dann war da dieses Gespräch auf dem Parkplatz damals. dass damit endete dass ich die Weltformel für Frauenmoppeds erklärt bekam:

Rosa-Pink mit Glitzer und Plüschtieren

Tja.

SH Mode Burnout

Die Fahrerin, von der diese Definition kam, sagte, sie selbst fährt nur Mopped (also ohne Frauen- vorne), eine alte Suzi SV650, die mit dem Ovalrohr-Rahmen. Sie meinte, sie muss schon kotzen, wenn sie nur das Wort Frauenmopped hört und: Jedes Mädel, dass unbedingt ein Fraumenmopped haben will verdient nur Pink mit Glitzer statt Fahrspaß.

Erschien mir alles logisch,damals.

Andererseits hatte ich heute wieder dieses Thema, weil ja bald wieder dieser jährliche Internationale-Frauen-Reit-Tag ist. Im Laufe unserer Unterhaltung sagte meine Gesprächspartnerin:

Was ich fahre, ist ein Frauenmopped, denn ich bin eine Frau.

Wenn das so ist, dann ist die #Hippe ein Männermopped und die V-Max ein Frauenmopped.

Tja 2.
YAMAHA V-MAX

Mädchenmopped: V-Max

7 Gedanken zu „Das (!!) ist ein Frauenmopped

  1. Ich kann zu diesem Thema beitragen:

    Meine (der Artikel ist selbstverständlich weiblich) Honda Innova habe ich stets ‚Mein Mädchenmotorrad‘ genannt.
    Das hatte mit ihrer zierlichen Erscheinung und Behendigkeit im Stadtverkehr zu tun und nicht damit, daß ich sie abwertend als ’nur ein‘ bezeichnen wollte, der Ausdruck war ausschließlich aufgrund ihrer positiven Eigenschaften belegt. Feministinnen und/oder Psychologen mögen darin erkennen wollen, daß ich meine Machomanie des ganz normalen Mannes verschleiere – sollen sie doch.

    Immerhin war sie blau. Das ist eindeutig eine Männerfarbe seit meiner, daher auch ihrer Geburt. Und nach mir erhielt sie ein Schwiegervater, der ebenfalls männlich war oder es noch ist.

    Mein XR hingegen ist ein Zwitter – fahre ich ihn, ist er ein Männermoppet.
    Fährt meine Freundin damit im Gelände spazieren, verdient sie eindeutig den weiblichen Artikel.
    Zum Glück ist er rot.

    Gefällt mir

    • Früher waren Rot und Rosa die Männerfarben, weil das für Blut und Stärke steht. Blau stand dagegen für Reinheit und war somit eine Frauen-Farbe. Früher durften Frauen auch eine Schuhe mit Absastz tragen.
      Irgendwie ändert sich immer alles.

      Gefällt mir

  2. Selbst der Ghost Rider fuhr V-Max… Zumindest im zweiten Teil (den ich nie ganz gesehen habe weil ich immer einpenne wenn der mal im Free-TV läuft :D).

    Ergo: Der Ghost Rider ist ein Mädchen. Oder eine Frau. Je nachdem was ihm – äh, ihr – besser gefällt. ;)

    Gefällt 1 Person

  3. Meine Erfahrung, die natürlich ganz subjektiv ist und nur auf Einzelfällen basiert, ist: Männer wollen sich mit der Wahl des Motorrades häufig profilieren. Als ganz besonders harter Rocker, als blitzschneller Raser, als harter Geländefahrer, als abenteuerlustiger Weltreisender etc. Deshalb kann ein Männermotorrad gar nicht extrem genug sein. Extreme Leistung, extreme Sitzposition, extremes Design etc. – Hauptsache extrem. Denn je extremer das Moped, desto extremer der Fahrer. So zumindest die Vorstellung vieler Extrem-Motorrad-Besitzer. Dass sowas dann häufig in Klischees abrutscht, ist in vielen Fällen sogar gewollt.
    Bei Frauen ist diese Selbstdarstellung meist nicht wichtig. Da zählt „nur“, dass das Motorrad unkompliziert, bequem und im Idealfall noch ganz hübsch ist.
    Der Mann brüstet sich, dass er den störrisches Bock erfolgreich durch die Kurve geprügelt hat, die Frau freut sich, dass das Motorrad wie von selbst durch die Kurven fährt.
    Meine Frau war damals mit ihrer 600er Diversion sehr glücklich. Ich fand das Teil einfach nur hässlich und unglaublich langweilig, musste aber neidlos anerkennen, dass es sehr zuverlässig und unkompliziert war. Frauenmotorrad halt. ;)
    Ich sehe das ganz emotionslos: Soll doch jeder fahren, was und wie er/sie will. Hauptsache es ist ein Motorrad. ;)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.