Dani Pedrosa ist mein Fahrer des Jahres #MotoGP #DP26

Als Couch-Sportler mit flinkem Daumen an der Fernbedienung, habe die diesjährige MotoGP Saison wirklich genossen. Der neue Reifenhersteller, die neuen Regeln mit dieser beinahe Einheits-Elektronik, das Wetter und bestimmt noch andere Faktoren, die am TV nicht zu sehen und zu hören waren, haben dafür gesorgt, dass in diesem Jahr neun verschiedene Fahrer mindestens ein Rennen gewinnen konnten. Um das in Relation zu setzen, in den vergangenen fünf Jahren gab es insgesamt nur fünf verschiedene Rennsieger (habe ich nicht selbst recherchiert, habe ich bei Motofire.com gelesen).

In so einer Saison scheint es schwierig zu sein, einen Fahrer des Jahres zu finden.

mm93Ist es Marc Marquez #MM93 der Weltmeister wurde? Ohne Zweifel ein verdammt schneller Fahrer. Er ist derjenige, der auf ein nicht optimal eingestelltes Ersatzmopped springt und mal eben die Pole Position damit erfährt. Der Fahrer, der wohl am besten sehr eng, beidseitig des Limits fahren kann, der ein Mopped mit Ellenbogen und Knie aus dem Lowsider wieder aufrichten kann. Er ist derjenige, der die Linie am weitesten variieren kann und der schon zum Ende der letzten Saison gelernt hat, auch mal die Punkte mitzunehmen.

vr46Oder Valentino Rossi #VR46, der mehr Rekorde und Superlative auf sich vereinigt als Heu in einem Haufen um eine Stecknadel zu verstecken? Der neunfache Weltmeister, der schon vor der Saison seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hat? Der Meister der psychologischen Kriegsführung, der doch eher wie ein unschuldiger Lausbub in die Kamera guckt und die MotoGP um das Ehrenrunden-Show-Element bereichert hat?

cc35Oder Cal Crutchlow #CC35, der mit der privaten LCR Honda dieses Jahr zwei Siege einfahren konnte? Der im TV zitiert wurde mit dem Wunsch, nicht in ein Werksteam zu wollen?

ai29Oder Andrea Iannone #AI29 der mit drei frisch reparierten Rückenwirbeln in Valencia die wilde Show gerissen hat? Nein, der hat sich disqualifiziert, als er seinen TeamkollegenAndrea Dovizioso #AD04 in Argentinien in der Zielkurve abschoss.

dp26Für mich ist es Dani Pedrosa #DP26. Die ewige Nummer zwei im Honda Werksteam. Der Fahrer mit den meisten GP-Siegen ohne Weltmeistertitel. Derjenige, der bisher jedes Jahr immer mindestens ein Rennen gewonnen hat. Er ist wohl derjenige der, neben Jorge Lorenzo #JL99 am stärksten vom Wechsel des Reifenherstellers betroffen wurde.
Dani Pedrosa ist mein Fahrer des Jahres, nicht wegen der Ergebnisse die er eingefahren hat, sondern wegen dem, was er Austin gemacht hat. Er stürzte und sein über die Strecke rutschendes Mopped traf die Ducati von Dovizioso (der Abschuss durch Iannone war genau ein Rennen vorher). Natürlich ging Dovi auch zu Boden. Und Dani läuft als erstes nicht zu seinem Mopped, wie es jeder andere Rennfahrer und vermutlich auch 99,8% der Straßenfahrer, machen, sondern er lief zu Dovi.

Quelle: Motorfire

Quelle: Motorfire

Keine Ahnung was er da gesagt oder getan hat, vermutlich gefragt: Bist Du okay? Tut mir leid, dass Du wegen mir mir gestürzt bist o.ä. Danach erst lief er zu seinem Mopped und nahm das Rennen wieder auf. Am Ende des Rennen ging er sofort in die Box zu Dovi um sich dort zu entschuldigen oder was auch immer. Ich hatte den Eindruck, wäre es erlaubt gewesen, hätte Dani dem abgeschossenen Dovi seine Honda geliehen,damit er weiter fahren kann.

Großer Mann, der Dani.

Dani Pedrosa #DP26

Quelle: Twitter: @26_DaniPedrosa

Advertisements

7 Gedanken zu „Dani Pedrosa ist mein Fahrer des Jahres #MotoGP #DP26

  1. Einverstanden … 😉

    Als ebenbürtiger Couch-Sportler, der am WE nun aber doch recht häufig Kurven schnuppern ist, zudem ohne payTV, bekomme ich die Heldentaten der höchstrangigsten Ritter unseres Fähnleins nur sporadisch mit – oder in Rückblenden, wobei die Dramatik des Ablaufes weitgehend verloren geht. Von der Doppel-D – Geschichte habe ich zB erst eben gehört …

    … und obgleich ich ihn persönlich zwar überhaupt nicht vermisse, geht er mir in der Aufzählung großartiger Fahrer doch ein wenig ab: wo bleibt denn Norainzo ? Der wird am Ende doch nicht gar der am Schnellsten von der Geschichte vergessene und/oder unbeliebteste Weltmeister werden ;-?

    Gefällt mir

  2. Ja der Dani,
    ein ganz offensichtlich super netter Kerl und fairer Sportsmann. Blöde Verletzungen durch manchmal völlig harmlose Stürze habe ihm immer einen Strich durch die ganz großen Erfolge gemacht.
    Das (sehr geil im Harakiri-Stil) gewonnene Rennen in der Saison 2016 war ein Meilenstein in seiner langen Karriere. Es gab keinen der ihm Das nicht gegönnt hat. Ich mag ihn….. 🙂
    Leider sind die jungen Wilden ein bisschen „seelenlose“ und austauschbare Fahrer. Vielleicht Jack Miller mal ausgenommen.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Die Mopped Tops und Flops 2016 #TopFlop16 | Griesgram999

  4. Pingback: Griesis #TopFlop16 auf dem Mopped | Griesgram999

  5. Danke das es mal jemand schriftlich festhält! 🙂

    Ich bin seit mehr als 15 Jahren ein Fan von Dani (und Vale) und habe somit fast die gesamte Moto-GP Karriere mitbekommen: er ist eben nicht die Art Fahrer, die durch eine große Klappe auffällt, verbale Battle sucht, sinnlos riskante Manöver fährt – eher meidet, sonder durch solche Taten. Leider wird das nicht mit Siege und Titel belohnt … man leidet einfach bei jeder Verletzung ein Stück weit mit 😦
    Dani hatte ja leider auch schon häufiger das Pech, durch Fehlverhalten andere aus dem Rennen auszuscheiden (und sich zu verletzten) … denke aus diesem Grund kommen das solche Aktionen, wie zb in Austin, zu stande.

    ich wünsche ihm wirklich, das Dani mal die Nummer eins ist.
    Dafür müsste er aber erst mal eine Seasion unverletzt überstehen …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s