SoFi 99

Morgen ist wieder Sonnenfinsternis.
Könnt Ihr Euch noch daran erinnern, das es 1999 eine totale Sonnenfinsternis in Deutschland gab? Nicht in ganz Deutschland, aber so grob in der südlichen Hälfte gab es einen Streifen mit 100% Sonnenabbdeckung. Ich lebte damals im Ruhrpott und dort sollte es nur ca. 93% geben. Nun mag es für den Laien so klingen, als sei das fast das Gleiche, ist es aber nicht. Das hat mir jedenfalls ein Astronomie begeisteter Kollege erklärt. Der Kollege hatte sich extra eine Woche frei genommen und ist mit anderen Leuten und einer Tonne Fernrohre und anderem Zeug auf eine einsame Hütte irgendwo hoch oben auf einen Berg gezogen um die Sonnenfinsternis beobachten zu können. Der Arme hat vor lauter Wolken nix gesehen.

Zurück zu mir. Ich hatte mir auch frei genommen, aber keine konkreten Pläne. Am Abend vor SoFi kam mein Nachbar rüber und fragte ob ich Lust hätte mit ihm nach Ludwigshafen zu fahren, da wohnte ein ehemaliger Klassenkamerad von ihm und der wüsste einen tollen Platz für die Finsternis. Also packte ich meine Sonnefinsternis-Schutzbrille und die Kreditkarte in die Jacke und wir sprangen auf die Moppeds und fuhren in Richtung Süden und am nächsten Morgen zu dritt weiter ins Land der Franzosen.

Da standen wir nun auf unserem Aussichtspunkt. Unter uns ein Berg, vor uns eine endlose Ebene, um uns herum ein paar Familien und einige Hobby-Astronomen mit skurrilen Gerätschaften und über uns ein wolkenloser Himmel. Und dann hörten wir das erste “Ahh“. Es ging los, der Mondschatten schob sich vor die Sonne, es blieb aber weiterhin normal hell. 50% Abdeckung, 75% und 98% und wer nicht mit einer Schutzbrille direkt in die Sonne guckte, merkte nichts von der Finsternis. Bei 99% konnten sehr Aufmerksame eine leichte Änderung im Licht feststellen.
Dann ging es ganz schnell. Am Horizont wurde es dunkel und in einem Dorf dort hinten wurde ein Feuerwerk gezündet und so als wenn jemand einen Schalter umgelegt hätte, war es auch auf unserem Beobachtungsberg dunkel, sternenklar, dunkel mit Corona um die Sonne. Um und herum brandete Jubel auf, es wurde applaudiert und mit Champagner-Korken geplöppt und Bierflaschen geklöngt. Dann war es wieder schlagartig hell, nur noch 99% Abdeckung.

Kurz haben wir überlegt, ob wir uns auf unsere Moppeds schwingen und der SoFi hinterher jagen, aber dazu hätten wir schneller als die Erdrotation fahren müssen, also in etwa Schallgeschwindigkeit. Damals hatte ich das #Luxusweibchen noch nicht, also ließen wir es sein.

Advertisements

Ein Gedanke zu „SoFi 99

  1. Hab in unserem Urlaubsbuch nachgesehen, wir waren in der Nähe von Saarbrücken, wolkenverhangen, plötzlich absolute Stille (kein Vogel wagte zu zwitschern) und Dämmerung um die Mittagszeit, absolut genial und unvergeßlich und Fru fand es gruselig

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s