Lock’n’Loll ist der wilde Bruder von …

Warum Soundcheck, wenn man alle Regler nach rechts drehen kann?

Warum musizieren, wenn man Krach machen kann?

Warum singen, wenn man brüllen kann?

Warum miteinander spielen, wenn es auch gegeneinander geht?

Warum selber auf die Gitarre eindreschen, wenn man sie auch irgendjemandem aus dem Publikum geben kann?

Warum Rock’n’Roll, wenn es auch Lock’n’Loll sein kann?

<p>Guitar Wolf – Missile Me / Fujiyama Attack from Marcus Wilén on Vimeo.</p>

Gerade in Deutschland unterwegs: Guitar Wolf

Siehe auch: Ich habe das Ende gesehen und den Anfang – Guitar Wolf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s