Griesis Küchentonne Teil 2

Koch

Kennt Ihr das? Manchmal kommt eine Idee unvermutet einfach von irgendwoher. Während eines Facebook-Chats hatte ich auf einmal die Idee, dass ich unbedingt mal eine Marinade mit Tequila für Steaks ausprobieren sollte. Natürlich hatte ich gerade keinen Tequlia im Haus, also musste ich die Idee verschieben. Als ich dann gestern im Supermarkt am Schnapsregal stand fand ich auf einmal, dass Bourbon doch besser gehen sollte und den trinke ich viel lieber, schließlich soll ja keine ganze Pulle auf das Fleisch gekippt werden.
Gerade habe ich die Marinade gemacht mit:
Öl, Zitrone, Knoblauch, Senf, Essig, Ahornsirup, und Kräutern *Edith und natürlich Bourbon*
und darin schwimmt jetzt das Steak.
Heute Abend ist es dann soweit, da werde ich das Rinder-Schnitzel in die Pfanne hauen. Ich bin schon gespannt, wie es schmecken wird.

*Edit*

Das Steak hat gut geschmeckt, ich werde die Marinade noch einmal verwenden. Man solte das Mischungsverhältnis beachten. Bei meinem ersten Versuch habe ich einen Tacken zu viel Bourbon verwendet.

Lecker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s