Das beste Argument gegen Steetview

In den letzten Wochen wird beinahe überall über Google Streetview diskutiert. Die Einen führen ihre CCTV-gepeinigte Privatsphäre und die Angst um diese Privatsphäre als Gegenargument an, die Anderen kontern mit ihrer Angst, den Fortschritt zu verpassen.

Bisher habe ich mich nicht an der Diskussion beteiligt, jetzt habe ich jedoch das beste und abschließende Argument gehört, so dass ich mir eine finale Meinung zu Streetview bilden konnte.

Ich bin gegen Streetview

Warum?

Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt und sehe die ganzen architektonischen Wunden, die schmalhirnige Planer und Bauherren in die Welt gesetzt haben und will sie mir nicht auch noch in Netz ansehen. Auf der Twalpen10 Tour dagegen habe ich wirklich beeindruckende Landschaft gesehen und bedaure jeden Anblick, den ich nicht sehen konnte.

Stoppt Streetview – startet Mountainview

Danke @ich_unterwegs für diese Erkenntnis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s