Das beste Argument gegen Steetview

In den letzten Wochen wird beinahe überall über Google Streetview diskutiert. Die Einen führen ihre CCTV-gepeinigte Privatsphäre und die Angst um diese Privatsphäre als Gegenargument an, die Anderen kontern mit ihrer Angst, den Fortschritt zu verpassen.

Bisher habe ich mich nicht an der Diskussion beteiligt, jetzt habe ich jedoch das beste und abschließende Argument gehört, so dass ich mir eine finale Meinung zu Streetview bilden konnte.

Ich bin gegen Streetview

Warum?

Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt und sehe die ganzen architektonischen Wunden, die schmalhirnige Planer und Bauherren in die Welt gesetzt haben und will sie mir nicht auch noch in Netz ansehen. Auf der Twalpen10 Tour dagegen habe ich wirklich beeindruckende Landschaft gesehen und bedaure jeden Anblick, den ich nicht sehen konnte.

Stoppt Streetview – startet Mountainview

Danke @ich_unterwegs für diese Erkenntnis.

Erste Stationen für #rb10

Die ersten Stationen für unsere Sieben-Charmante-Herren-und-ich-besuchen-möglichst-viele-Motorrad-Blogger-und-Twitterer-an-einem-Wochenende-Tour, oder kurz Road-Blog stehen:
Berlin, Hamburg, Hamm, Lausitz, München, Offenbach, Uslar, Würzburg
Klar, das ist die alphabetische Reihenfolge und nicht die Route die wir fahren. Wenn Euer Ort noch nicht dabei ist, dann meldet Euch schnell, am besten per Mail an:
route@road-blog.de
Mehr Infos, z.B. wann wir wo sein wollen, gibt es auf Road-Blog.de oder auf unserem gemeinsamen Twitter-Account roadblogger.

 

Wir lesen uns und dann sehen wir uns, wenn Ihr wollt.

Mehr Infos zu #rb10

Wer es noch nicht gesehen hat, dem empfehle ich den Road-Blog. Dort planen wir acht, zusammen mit Euch Mopped fahrenden Bloggern und twitternden Zweirad-Helden ein Wochenende. Es geht los am Samstagmorgen in Offenbach wo die Tour am Sonntag auch enden wird. Dazwischen wollen wir Euch treffen. Ihr habt maximal 45 Minuten um Euch ewigen Ruhm zu verschaffen. Ich sag nur volle Multimedia-Berichterstattung. Schlagt uns einen Treffpunkt vor und wir kommen. Bisher haben wir schon ein paar wenige Anlaufpunkte, mehr sind herzlich willkommen. Mopped-Treffpunkte, Stammtische, Langsamfahrwettbewerbe, Bilder malen, Foto-Termin, Cheerleader-Spalierstehen, Handstand-Lehrgang, Helm-Bowlen, Twittagessen, was auch immer Euch einfällt, wir machen bestimmt fast alles mit.
Schickt einfach eine Mail an route@road-blog.de und wir bauen es so ein, wie es am besten passt.
Wer mehr von der Tour und der Planung mitkriegen will kann auch dem Twitter-account @roadblogger folgen.
Auf Google Maps könnt Ihr den aktuellen Stand der Planung sehen.
Alle Mitfahrer findet Ihr ebenfalls auf dem Road-Blog.