Mopped Panne mit ADAC Fail und AmEx Win

Sonntag Nacht war ich auf dem Rückweg vom BarCamp Ruhr 3 nach Hause in die Provinz. Irgendwo bei Paderborn, ich schalte gerade vom fünften in den sechsten Gang tut es einen Knall, der Motor geht aus und ich rolle mit gezogener Kupplung und hässlich klappernden Rasselgeräuschen auf dem Seitenstreifen aus. Also gleich die die Klappe an der Notrufsäule auf und den ADAC rufen, schließlich habe ich da so eine goldenen Mitgliedskarte. Keine 90 Minuten später hält der Transporter an meiner Stelle, wir laden die Suzuki auf und steuern den nächsten Rastplatz an. Dort will der Pannenhelfer, der übrigens sehr nett und hilfsbereit war, sich die Freigabe für den Rücktransport meines Moppeds zu mir nach Hause holen, schließlich bin ich ADAC Plus-Mitglied. Als Plus-Mitglied werde ich mit meinem Motorrad nach Hause gebracht (entweder auf dem Schandwagen oder das Mopped wird später geliefert und ich kriege einen Leihwagen) ohne Plus kommt man nur bis zur nächstgelegenen Vertragswerkstatt. Nicht das ich mich bisher damit ausgekannt hätte, aber der Pannenhelfer erklärt mir die Unterschiede. Da auf meiner Mitgliedskarte ein Plus steht, mache ich mir keine Sorgen, bis der Pannenhelfer sagt: „Die Kollegin in der Zentrale sagt, Sie haben keine Plus-Mitgliedschaft mehr, die ist gekündigt. Ich kann Sie nur zur nächsten Werkstatt bringen“ Ich habe nichts gekündigt, also ruft der Pannenhelfer noch mal an und gibt mir das Telefon, damit ich mir der Call-Center-Kollegin reden kann. Ergebnis des Gesprächs: Meine Plusmitgliedschaft ist gekündigt, mehr kann sie in Ihrem System nicht erkennen, ich solle morgen während der normalen Geschäftszeiten noch mal anrufen, bis dahin könne ich zusehen wie ich nach Hause komme. Das ist genau der Service-Gedanken und die Hilfsbereitschaft, die ich vom Call-Center einer Pannenhilfe nicht erwarte. Sieh zu, dass Du Dir selber hilfst, ruf morgen noch mal an. Und jetzt lass mich in Ruhe.

ADAC – Fail!

Dass es auch besser geht, habe ich kurz darauf erfahren. Glücklicherweise fiel mir ein, dass bei meiner American Express Karte auch ein Versicherungspaket inklusive ist. Damit habe ich mich nie beschäftigt, keine Ahnung, was da alles drin ist, aber ich kann ja mal anrufen und fragen. Also erkläre ich, mittlerweile an irgendeiner Suzuki-Werkstatt mitten in der sonntäglichen Nacht (23:45 Uhr) mitten in Paderborn (also gefühlt mitten im Nirgendwo) meine Situation und frage, ob man bei AmEx etwas machen könnte. Die freundliche Dame im AmEx-Callcenter hört mich an, und sagt etwas in der Art wie: Oh, das tut mir aber leid, was Ihnen da passiert ist (irgendwas in der Art konnte der ADAC nicht sagen) ich werde Sie mit der Abteilung für Versicherungsleistungen verbinden.“ Ja, ich weiß, das liest sich jetzt als sei das der Auftakt zu einer Zuständigkeit-Odyssee in einer Behörde, aber so war es nicht. Dieser Kollegin musste ich nichts mehr erklären, sie wusste bereits, worum es ging und sagte zu mir: „Ich werde prüfen, auf welche Leistungen Sie Anspruch haben. Kann ich Sie zurückrufen?“ Natürlich war zu diesem Zeitpunkt mein Akku am Handy fast leer, wenn schon Probleme, dann schon alles auf einmal. Also Antworte ich mit: „Ich schätze, mein Akku hat noch für 15 Minuten Strom, wenn Sie es bis dahin schaffen, wäre es toll“, und gebe meine Nummer durch. Wenige Minuten später klingelt mein Handy, AmEx ist dran (es tut mir wirklich Leid, dass ich den Namen der Dame nicht behalten habe) und sagt mir. Wir haben für Sie einen Mietwagen reserviert, am Flughafen Paderborn. Nehmen Sie sich ein Taxi und fahren Sie dort hin, die Taxi-Kosten übernehmen wir auch.“ Kurz darauf, ich sitze bereits im Taxi, meldet sich die Mitwagenfirma bei mir und die Mitarbeiterin sagt: „Ich komme ein wenig nach Ihnen am Flughafen an, machen Sie sich keine Sorgen, es ist alles geregelt.“

Vielen Dank AmEx!

P.S. Natürlich wollte ich am heutigen Montag während der normalen Geschäftszeiten meinen Mitgliederstatus mit dem ADAC klären, erreiche aber niemanden sondern alle Leitungen sind entweder belegt oder ich höre die Durchsage „Bitte drücken Sie die 1“ (was auch immer das soll). Drücke ich auf die 1, wird die Verbindung beendet.

ADAC – Fail 2

Advertisements

2 Gedanken zu „Mopped Panne mit ADAC Fail und AmEx Win

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s