Offline Leben

Ich bin nun  schon einen Monat und einen Tag nicht mehr so richtig im Ruhrpott sondern in Göttingen. Ich wohne mittlerweile in meiner eigenen Wohnung, allerdings noch spärlich möbliert, ein Bett und zwei Stühle sowie ein Fernseher, mehr nicht. Die Kleidung hängt auf Leinen im Badezimmer oder liegt in Koffern. Alles okay, damit kann ich mich arrangieren. Nicht gut ist allerdings: Ich habe kein Internetz! Das ist wirklich hart. Gut, dass ich die Wochenende mit Netz habe. Gut auch, dass ein Ende der Netz-Isolation abzusehen ist. Am 17. soll es wieder da sein. Ich hoffe.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Offline Leben

  1. Ja, das stimmt. Ich hatte den von O2 ausprobiert und nur eine extrem langsame Verbindung (in der Badewanne war es besser) und f??r die paar Tage die es urspr??nglich dauern sollte dachte ich, es lohnt sich nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s